Fritz-Reuter-Ensemble e.V. Anklam

Über uns

Das Fritz-Reuter-Ensemble ist ein gemeinnütziger Verein. Wir beschäftigen uns mit der Kinder- und Jugendarbeit im Bereich Tanz und Akrobatik. Das Ensemble wurde 1973 gegründet, damals noch als "Kunstkraftgruppe" vornehmlich für die Lehrlinge der Landwirtschaftsbetriebe der Umgebung. Über die Jahre haben wir uns zu einem etablierten Kulturträger der Region mit vielen Auftritten im In- und Ausland, sowie überregionaler Bekanntheit entwickelt. Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, die Kultur und Traditionen der Region zu pflegen und weiterzugeben. Nicht zuletzt deswegen steht der mecklenburgische Heimatdichter "Fritz Reuter" als unser Namenspatron.
Für unsere über 120 aktiven Mitglieder bieten wir eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung, vermitteln den Spaß an der Bewegung und der Körperkunst und stellen einen wichtigen Präsentanten für die Kultur in Anklam und Ostvorpommern dar.

Unsere Vereinsstruktur

Entsprechend des Alters der Kinder haben wir verschiedene Trainingsgruppen mit eigenen Trainingszeiten mit einer Gruppenstärke von ca. 10-18 Kindern:
- 2 Bewegungsgruppen (Vorschulkinder ab 3 Jahren)
- 3 Tanzgruppen (7-18 Jahre)
- 3 Artistengruppen (7-18 Jahre)

Unsere ehemaligen Aktiven treffen sich ebenfalls regelmäßig und beteiligen sich auch mit eigenen Darbietungen an den Programmen:
- 1 Seniorentanzgruppe (ehemalige Aktive)
- 1 Seniorenartistikgruppe (ehemalige Aktive)

näheres zu den einzelnen Gruppen finden Sie auch unter dem Menüpunkt Trainingsgruppen

Mit Ausnahme unserer Mitarbeiter sind alle Tänzer und Artisten, sowie Helfer in den Bereichen Proben- und Trainingsarbeit, Elternaktiv, Organisation und Technik ehrenamtlich bei uns im Verein tätig.

Unser Profil

Im Bereich der Förderung der Kinder- und Jugendarbeit steht bei uns die Körper- und Bewegungskunst in Form von Tanz, Artistik und Schauspiel im Mittelpunkt.
Doch unser Angebot geht weit über das wöchentliche Training hinaus. So bieten wir unseren Mitgliedern:
- über 40 gemeinsame öffentliche Auftritte im Jahr
- Trainings- und Ferienlager
- Seminare und Workshops (z.B. durch den Tanzverband MV)
- Treffen mit nationalen und internationalen Gruppen
- gemeinsame Fahrten und Veranstaltungen wie Sommerfeste oder Weihnachts- und Premierenfeiern
- Nachmittags- und Hausaufgabenbetreuung

Dabei ist uns auch die Herausbildung von Schlüsselfertigkeiten und Teamgeist sehr wichtig. Die Arbeit im Ensemble fördert:
  • Zusammenhalt, Vertrauen und Fairness - Bei der Vor- und Nachbereitung und natürlich während der Vorstellungen, aber auch im Training erfahren die Kinder, dass nur, wenn alle gemeinsam und miteinander arbeiten, ein gelungenes Gesamtbild erreicht werden kann. Auch erfordert die gemeinsame Arbeit natürlich einen respektvollen und fairen Umgang. Wir sind daher sehr auf das Wohl unserer Mitglieder und die Stimmung untereinander bedacht.

  • Selbstvertrauen - die Präsentation auf der Bühne vor oftmals mehreren hundert Zuschauern erfordert einiges an Konzentration und Überwindung. Unsere Mitglieder können sich auf diese Weise früh in Ausdruck und Darstellung üben und Ängste überwinden. Die Erfolgserlebnisse geben zusätzlich Bestätigung.

  • Körperbeherrschung und Ausdruck - jede Darbietung erzählt eine eigene Geschichte. Die Kinder lernen, wie man Figuren und Rollen darstellt und wie man sich selbst überwindet. Auch Körpersprache spielt hierbei eine wichtige Rolle.

  • Konzentration und Durchhaltevermögen - Die Einstudierung und Verinnerlichung der Tanz- und Akrobatikchoreografien, verlangt Konzentration und Reaktionsvermögen, das gemeinsame Training und der Spaß an der Bewegung helfen, diese Fähigkeiten auszubauen. Die Vorbereitungen auf die Premieren und Auftritte dauern mehrere Monate, doch die Freude der Mitwirkenden an den erreichten Zielen zeigt den Kindern auch, dass es sich lohnt durchzuhalten, auch wenn manchmal Dinge schwerfallen oder nicht gleich gelingen.

Mitgliedschaften

Auszeichnungen